1. Verkehr

2.Röhre Gotthardtunnel

Die billigste Lösung habe ich Frau BR D.Leuthard vorgeschlagen, den Notfallstollen auszubauen, ohne den Verkehr zu stören! Während den Arbeiten muss in einem Notfall der Zugang in den bestehenden und neuen Tunnel gewährleistet sein! So schafft man zwei Richtungsgertennte Tunnel! Bestehende Spuren können dann einzeln problemlos saniert werden! Mir wurde durch das BAV mitgeteilt, dass dieses Vorgehen zu teuer sei! Ich zweifle an dieser Aussage!
Wo Bürgerliche an der Macht sind, wird mit der grossen Kelle angerichtet! Ich fordere desshalb einen offengelegten Vergleich zwischen meinem Vorschlag und der 2.Röhre! Ich bin gegen die 2.Gotthardröhre!

People reacted to this story.
Show comments Hide comments
Comments to: 2.Röhre Gotthardtunnel
  • Januar 22, 2016

    Wie stellen Sie sich das vor? Mit der Tunnelbohrmaschine einfach so durch den Notfall-Stollen fahren?

    Report comment
    • Juli 19, 2021

      Der Notfallstollen ist Führung für den Zapfenbohrer, der die bestehende Röhre vergrössert und 2 neue Spuren zulässt! Der Zapfen ist etwas kleiner, als die Form des bestehenden Notfallstollens, er wird Seitwärts und oben mit pneumatischen flexiblen Rädern von der Wand auf Distanz gehalten, der Zapfen dreht nicht und gleitet unten über Schienen!

      Report comment
  • Februar 20, 2016

    Tunnelfräse mit glattem Führungszapfen, der durch grösseren Ausbohrfräser den Tunnel um 3m ausfräst! Dieser geführte Tunnelfräser funktioniert wie eine herkömmliche Tunnelbohrmaschine!

    Report comment
  • Februar 28, 2016

    Da können sich Lobbyisten und Bau-Unternehmer, wieder einmal die Hände reiben! Frau BR Doris Leuthard hat auf ein neues, mit der grossen Kelle angerichtet! Das Geld des Volkes wird denen verteilt, die schon genug haben!

    Report comment
  • Mai 25, 2016

    Sie sollten sich nicht als Mitglied der SP (= Sozialdemokratische Partei) bezeichnen, weil sie es nicht sind, Herr Frank.

    Report comment

Write a response

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu