1. Abstimmungen & Initiativen
  2. National

Asylgesetz-Revision

Wenige Kri­te­rien sol­len den schnells­ten Weg zur Ab­klärun­gen von Asy­lan­ten be­stim­men! Wer nicht ge­willt ist, sich hel­fen zu las­sen und sich gegen un­sere Rechte auf­rich­tet, ist in der Schweiz am falschen Ort! Der Schutz in der Schweiz für Asy­lan­ten, die sich an­pas­sen wol­len, wird bis zum Ent­scheid, blei­ben zu kön­nen oder gehen zu müs­sen ge­währt! Ich bin ein Grün­So­zia­ler der GSP-Schweiz, klare Be­stim­mun­gen las­sen keine Fra­gen of­fen! Grün­So­zia­le­Par­te​i-Schweiz macht Nä­gel mit Köp­fen! Keine An­wäl­te, Ein­bür­ge­rung, Fa­mi­li­ennach­zug für Asy­lan­ten! Echte Asy­lan­ten sol­len auf die Hil­fe, von ganz Eu­ropa zählen kön­nen, eine Aus­bil­dung zu ma­chen,  um später in ihren Län­dern, die vom IS und den kor­rup­ten Re­gie­run­gen ge­säu­bert wur­den, einen Neu­auf­bau zu ma­chen! Die Rück­keh­rer sol­len in ihren Län­dern, dann in Schwei­zer Toch­ter­fir­men für die Schweiz, ein­fach Pro­dukte pro­du­zie­ren kön­nen! Sie sol­len in ihren Län­dern Steu­ern zah­len und so ihren Staat stark ma­chen!

People reacted to this story.
Show comments Hide comments
Comments to: Asylgesetz-Revision
  • Juni 1, 2016

    Ist es möglich, Herr Frank, das Sie überhaupt nicht verstanden haben worum es bei dieser Asylgesetzrevision geht?

    Report comment
    • Juli 19, 2021

      Im Gegensatz zu ihnen, habe ich eine eigene Meinung und präsentiere eigene Vorschläge zum Thema! Schweizer Bürger können meine Kommentare lesen und ändern vielleicht ihre Ansicht zur Sache!

      Report comment
    • Juli 19, 2021

      Herr Frank, wenn Sie einen Blogartikel mit dem Betreff “Asylgesetz-Revision”​ veröffentlichen, geht man davon aus das es um eine Asylgesetzrevision geht. Nur darüber schreiben Sie mit keinem einzigen Wort.

      Vorschläge wie “Der Schutz in der Schweiz für Asy­lan­ten, die sich an­pas­sen wol­len, wird bis zum Ent­scheid, blei­ben zu kön­nen oder gehen zu müs­sen ge­währt!” sind komplett sinnfrei, denn so ist es sowieso, und da stehen auch keine Änderungen an. Da können Sie auch “Der Himmel ist blau” oder “Nachts ist es dunkel verkünden”, hat ähnlich viel Sinn.

      Report comment
  • Juni 1, 2016

    Die Schweiz tut alles, um echten Asylanten zu helfen! Die Schweiz baut keine Zäune wie die EU, um Flüchtlinge fern zu halten! Die Schweiz ist dafür bekannt, dass Sie sozial eingestellt ist und da hilft wo es wirklich nötig ist! Ich bin ganz klar dafür, dass 100 Tage genug sind, um fest zu stellen, ob Asylanten das Recht haben in der Schweiz zu bleiben!
    Durch das internationale Abkommen der Vereinten Nationen1948 werden Menschenrechte und Freiheitsrechte auch für Flüchtlinge gewährleistet!
    Asyla​ten sollen nach einer Woche schon arbeiten dürfen! Sie sollen Werk-, Koch-, Gesundheits-, Wohn-, Kommunikatios-, Landwirtschaftszentre​n bauen und im Tag mit 12.- CHF Lohn abgegolten werden! Mit dem Tageslohn können Sie sich Essen kaufen! Logie und Gesundheit sind gratis!

    Report comment
  • Juni 2, 2016

    Herr Frank, es hat hier bereits übergenug Blogs zum Thema “Asylgesetzrevision”.​

    Report comment
  • Juni 2, 2016

    “Asyla​ten sollen nach einer Woche schon arbeiten dürfen! Sie sollen Werk-, Koch-, Gesundheits-, Wohn-, Kommunikatios-, Landwirtschaftszentre​​n bauen und im Tag mit 12.- CHF Lohn abgegolten werden! (…)”

    Ein Taglohn von 12 CHF ist für jeden Arbeitnehmenden am Rande der Sklaverei – auch für die Asylbewerber/innen. Ein solches Trinkgeld liesse sich nur rechtfertigen, wenn in der Lohnabrechnung die Kosten der Asylbetreuung aufgelistet wären und die Art und Weise der Rückzahlung von Beträgen durch den Arbeitgeber des Asylbewerbers an den Staat. Es käme so praktisch auf eine Lohnzession hinaus, und es stellte sich die Frage, ob eine solche im Fall der Asylbewerber/innen rechtlich möglich wäre.

    Report comment

Write a response

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu