1. Sonstiges

Die SBB hat ein Imageproblem

Vincent Du­crot ist nicht zu be­nei­den. Er hat die Lei­tung der SBB in einer Zeit ü­ber­nom­men, in denen Her­aus­for­de­run­ge​​n an allen Ecken und Enden gibt. Ich traue ihm als bo­denstän­di­gen, er­fah­re­nen öV-­Ma­na­ger zu, dass er diese Pro­bleme in den Griff be­kommt und die Bun­des­bahn wie­der auf ihre Kern­auf­gabe fo­kus­siert und die Bahn näher zu den Leu­ten bringt. Es wird immer deut­li­cher, dass sein Vor­gän­ger An­dreas Meyer zwar 13 Jahre lange Vi­sio­nen skiz­ziert und von Di­gi­ta­li­sie­rung und Mo­bi­lität der Zu­kunft schwa­dro­niert, dabei je­doch die Bo­den­haf­tung kom­plett ver­lo­ren hat. Das vor­läu­fig letzte Ka­pi­tel die­ser Ge­schichte ist fort­ge­setzte Lohn­zah­lung an Herr Meyer nach des­sen Aus­tritt als CEO. 450‘000 Fran­ken für ein hal­bes Jahr Nichtstun. Ein Af­front, ja eine ei­gent­li­che Ohr­feige für die nor­mal ar­bei­ten­den Leu­te, von denen viele auf­grund der ak­tu­el­len Wirt­schafts­si­tua­t​​ion in eine un­ge­wisse Zu­kunft bli­cken. Ein Af­front aber auch für die SBB-An­ge­stell­ten, die täg­lich gute Ar­beit leis­ten und natür­lich für die Bahn­kun­din­nen und -kun­den, die in den letz­ten Mo­na­ten mit zahl­rei­chen Zugs­aus­fäl­len kon­fron­tiert waren (u.a. die S42 im Frei­amt) – auf­grund der Per­so­nal-­Fehl­pla­​​nun­gen der SBB-Führung unter An­dreas Meyer in der Ver­gan­gen­heit. Dies alles wirkt sich ne­ga­tiv auf das Image un­se­rer einst so stol­zen Bun­des­bahn aus. Ich drü­cke Herrn Du­crot die Dau­men, dass er dies in den nächs­ten Jah­ren kor­ri­gie­ren kann. Von der Bun­des­po­li­tik er­warte ich, dass dem fahr­läs­si­gen Um­gang mit Steu­er­gel­dern in Form von ex­or­bi­tan­ten Ab­gangs­ent­schä­di­​​gun­gen (oder wie man es nen­nen will) an An­ge­stellte von Staats­be­trie­ben kon­se­quent nach­ge­gan­gen und diese Un­sitte ein für al­le­mal ab­ge­stellt wird.

Stefan Huwyler, Muri
Grossrat FDP

Comments to: Die SBB hat ein Imageproblem

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu