1. Abstimmungen & Initiativen
  2. National

Geht es den Unternehmen gut, geht es uns allen gut!

Kleinere und mitt­lere Un­ter­neh­men (KMU) tra­gen im We­sent­li­chen zu un­se­rem Wohl­stand bei. Sie stel­len etwa zwei Drit­tel aller Arbeitsplätze zur Verfügung und sind unser Wirt­schafts­mo­tor. Folg­lich heisst es: Geht es den Un­ter­neh­men gut, geht es allen gut. Und um genau diese Un­ter­neh­men wirt­schaft­lich zu stärken, hat der Bund das Un­ter­neh­mens­steu­​er­ge­setz re­for­miert.

Am 17. Juni 2012 haben wir die Möglichkeit, uns für den Wirtschaftsstandort Zürich und für den Erhalt der Arbeitsplätze einzusetzen. Bei den steuerlichen Entlastungen geht es vor allem um die Milderung der Doppelbesteuerung und den Abbau von substanzzehrenden Steuern. Darüber hinaus sollen Unternehmen die Gewinnsteuer an die Kapitalsteuer anrechnen lassen können. Diese Anrechenbarkeit hat viele Vorteile: Es wird ein Anreiz geschafft, Unternehmen aus Eigenkapital zu finanzieren. Das macht Firmen und Arbeitsplätze krisenfest und vermindert die schädliche Kapitalreduktion. Die Folgen sind höhere Investitionen und gestärkte Unternehmen. Nicht zuletzt hat die Anrechenbarkeit auch für den Kanton Zürich Vorteile, denn sie bedeutet eine Attraktivitätssteiger​ung und Punktgewinne im Steuerwettbewerb. Stimmen Sie daher am 17. Juni für den Erhalt von Arbeitsplätzen und für die Anpassung des kantonalen Steuergesetzes!

 

Comments to: Geht es den Unternehmen gut, geht es uns allen gut!

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu