1. Sicherheit & Kriminalität

Härtere Strafen sind dringend nötig!

Schlägereien am Wo­chen­ende gehören lei­der schon viel zu oft zu den Zei­tungs­schlag­zei­​len an­fangs Wo­che. Auch Sport­ver­an­stal­tun​­gen wer­den immer mehr miss­braucht um zu randalieren.
Wir müssen end­lich gegen Kri­mi­nelle härter vor­ge­hen! Lei­der ver­sucht man statt­des­sen immer wie­der die anständigen Bürger zu be­vor­mun­den. Jüngstes Bei­spiel im Kan­ton Zug war die Si­cher­heits­de­batt​e im Kan­tons­rat vom 8. Juli 2011. So sprach sich die Alternative-Grüne-Fra​ktion gegen ein Ver­mum­mungs­ver­bot​ aus, wel­ches ermöglicht, ver­mummte Fan-­Grup­pie­run­gen​ zu büssen, befürwortete aber in der glei­chen De­batte ein Al­ko­hol­ver­bot in der Bossard-Arena.
Ich bin ein ab­so­lu­ter Geg­ner von Pau­schal­be­stra­fun​­gen und befürworte ein har­tes Durch­grei­fen gegen die Täter. Selbst einem ver­ur­teil­ten Täter kann gemäss Art. 84 Abs. 6 des Schwei­ze­ri­schen Straf­ge­setz­bu­ches​ „zur Pflege der Be­zie­hun­gen zur Aus­sen­welt, zur Vor­be­rei­tung sei­ner Ent­las­sung oder aus be­son­de­ren Gründen in an­ge­mes­se­nem Um­fang Urlaub“ gewährt werden.
Bei sol­chen Ausgängen und Ur­lau­ben, kommt es lei­der immer wie­der vor, dass Täter die Flucht er­grei­fen. Ein tra­gi­sches Bei­spiel war der Fall Jean-Louis B. Die un­kla­ren Zuständigkeiten zwi­schen den Kan­to­nen Bern und Neu­en­burg begünstigten die Flucht eines ver­wahr­ten Straftäters.
Aus die­sem Grund reich­ten Tho­mas Ae­schi und ich im Au­gust 2011 ein Pos­tu­lat ein, wel­ches den Re­gie­rungs­rat be­auf­tragt die Zuständigkeiten im Kan­ton Zug abzuklären. Wir befürworten ein ge­ne­rel­les Aus­gangs- und Ur­laubs-­Ver­bot im ge­schlos­se­nen Voll­zug (insb. bei ver­wahr­ten Tätern). Denn die Si­cher­heit der Bevölkerung muss zwin­gend höher ge­wich­tet wer­den als ein Ur­laub aus humanitären Gründen.

Beni Riedi

SVP Kantonsrat Baar

Comments to: Härtere Strafen sind dringend nötig!

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu