1. Gesundheitswesen

Herr Vasella: Ich habe verstanden – Das Volk: WIR BEGREIFEN

Zitat Herr Va­sel­la: Ich habe ver­stan­den…. gut und recht,  Herr Va­sella und En­tou­ra­gen. (Nur glaubt es kaum mehr je­man­d).

Bürger/In​nen begreifen jedoch zusehends die Zusammenhänge des “kranken Pharma-Kronstuktes” wie man sich bereichern kann.

Werdegang des wohl bekanntesten Paradebeispiels:

Sei​t Menschengedenken sind wir alle mal “verpfnüselt/erkälte​t/etwas fiebrig etc.” in den Wintermonaten.

Wenn wir die Zeit nur einige Jahre  zurückdrehen, können wir genau erkennen wie raffiniert die Pharma zum Abzocken kam.

  • Vor einigen Jahren ging man bei einer saisonalen ERKÄLTUNG zum Arzt, bediente sich bewährter Hausmittelchen, legte sich ins Bett und schwitze und das war es
  • Plötzlich hiess das selbe VIRALER INFEKT
  • Dann INFLUENZA
  • später GRIPPE

Immer mehr und immer neue Medikamente kamen auf den Markt (Angeblich weil es ja die sog. Kunden/bzw. Patienten so wollen/auch so ein bewährtes Märchen um den Verkauf anzukurbeln im Übrigen inm den letzten Jahren)

(In diesem Stadium erwachten auch die Gelüste der Statistiker, Präventionsfantasten,​ BAG, Krankenkassen etc.) Die Aerzte  mussten Erkältungen plötzlich melden, damit BAG, Statistiker und die unzähligen Präventionsfanatiker ​dies zu Pandemien und Epidemien hochstylisieren konnten/bringt behördlich Bürokraten letztendlich auch Beschäftigung)

  • Nim​mersatte bekommen bekanntlich nie genug, deshalb hiess das Ganze plötzlich: SCHWEINEGRIPPE
  • da sich dies nicht gut vermarkten liess, unter diesem Namen, taufte man es kurzerhand um zu: H1N1

Auch dieser Trick nutzte bekanntlich nichts, man blieb auf immensen Mengen Impfdosen  hängen (wollte sie gar nach Ablaufdatum an “sog.” arme Länder verschenken). Impfzwang kam ins Gerede….

Zuletzt wurden tonnenweise “Tamiflu (von Roche)” vernichtet/bzw. verbrannt (alles über Prämien- und Steuerkosten!)

Die zuständigen Gremien haben alles durchgewunken!

In der Folge wird wie längst schon bekannt, passend zu den Prämienerhöhungen ber​eits jeweils im Herbst versucht mit Angstmacherei den Leuten den neusten Impfstoff schmackhaft zu machen. Mal den älteren Menschen mal den Schwangeren, mal dieser Altersgruppe, mal jener.” Immer irgendeine Bevölkerungsschicht soll angeblich besonders gefährdet sein.

Wers glaubt, wird selig oder lebt unter Umständen gefährlich…

Jedes Medikament hat Nebenwirkungen und mit solchen Tricks versucht die Pharma die Menschen im Kreislauf der “Volksdroge Nr. 1/MEDIKAMENTE” zu halten und diesen gar noch zu steigern/mit dem Segen der zustängigen Behörden selbstverständlich.

 

 

Leute mit angegriffenen Immunsystemen können erhebliche Folgen erleiden. Im Übrigen werden immer mehr solche Fälle bekannt.

Die Pharma hat letztlich unlängst gar versucht “Zwangsimpfungen” an der Bevölkerung vorbeizuschmuggeln bei den Behörden. Damit wäre die Bevölkerung zu “flächendendeckenden​ Versuchskaninchen verkommen” ohne jegliches Mitspracherecht über seine eigene Gesundheit.

Gerade heute wurde jedoch “Gott sei Dank” öffentlich, dass das Volk darüber abstimmen werden kann, es wurde eine Initiative eingereicht!

GESUNDH​EIT IST WEDER EIGENTUM DER PHARMA (INKL. DERER ENTOURAGEN, NOCH VON LOBBYISTEN ODER BEHÖRDEN, WELCHE SICH DAMIT BEREICHERN WOLLEN!)

Jetzt haben BAG, Behörden und Politik  etc. die wohl eine einmalige Chance, die Glaubwürdigkeit wieder herzustellen, in dem sie endlich aufhören als verlängerte Arme der “Abzockerbande Pharma” zu agieren und endlich wieder das dereinst “beste Gesundheitssystem” wiederherstellen, im Sinne einer gesunden Bevölkerung

 

 

 

 

 

 

 

 

   ​       

 

 

 

 

 

People reacted to this story.
Show comments Hide comments
Comments to: Herr Vasella: Ich habe verstanden – Das Volk: WIR BEGREIFEN
  • Februar 21, 2013

    Frau Habegger, ich glaube Sie bellen den falschen Baum an. Zudem: Zwangsimpfungen – lol – wie muss man das verstehen ? Entweder impfen oder Kopfschuss ? Fox Mulder lässt grüssen.

    Report comment
    • Juli 19, 2021
    • Juli 19, 2021

      Ja, Frau Habegger, das Gerede darüber kenne ich. Haben Sie schon mal über die Umsetzung nachgedacht ? 🙂

      Report comment
    • Juli 19, 2021

      Herr Steffen

      da Sie dies als “Gerede” hinstellen, bitte ich Sie um Verständnis, dass ich auf Ihr “Geschreibsel” nicht weiter eingehe, da Sie sich vermutlich gar nicht mit dem Thema befass(t)en.

      Report comment
    • Juli 19, 2021

      Herr Selk

      dem scheint leider so zu sein. Deshalb ist es wichtig, dass nun das Schweizer Volk dank einer Initiative die Möglichkeit erhält “gegen Zwangsimpfungen” dann an der Urne auch aufzustehen.

      Es bleibt zu, dass die Bürger es diesmal auch tun. Beim Tierseuchenschutzgese​tz haben sie es leider nicht getan und sind Pharma und Co. auf den Leim gegangen.

      Das Skandal-Geschrei wegen Rind- und Rossfleisch derzeit soll(t)e wohl als kleines Ablenkungsmanöver gelten. Rossfleisch vergiftet kein Mensch, wohl aber all die chemischen und pharmazeutischen “Zusatzstoffe” welchze man uns verdeckt und versteckt auf den Teller schmuggelt. Denke ich zumindest.

      Report comment
  • Februar 22, 2013

    Ich habe Schwierigkeiten die Industrien zu beschulden. Es ist die Aufgabe des Staats die Leitplanken für die Industrien festzulegen, so wie es die Aufgabe der Industrien ist Geld zu verdienen und Steuern zu zahlen.

    Mich stört es beispielsweise nicht, dass Vasella 72 Mio. kassieren wollte. Mich stört, dass ich über Pensionskasse und Staat dies mitfinanziere.

    Ana​log habe ich auch nichts gegen Asylanten, sondern etwas gegen die Schweizer, welche die Asylgesetze und deren Umsetzung verantworten. Wer kann es übelnehmen, dass jemand Schwachstellen eines Systems ausnützt?

    Report comment
    • Juli 19, 2021

      Herr Keller

      nur wem das Denken beim eigenen Geldbeutel(Profit) endet, kann solche Beiträge verfassen. Denke ich.

      Report comment
  • Februar 22, 2013

    Ihnen Frau Habegger danke ich, dass Sie den Schwindel mit den Impfstoffen beim Namen nennen! Der Mensch ist eigentlich schön “blöd”, dass er sich einreden lässt: gegen alles sich vorbeudend Impfen zu lassen. Er bedenkt gar nicht, dass er damit sich anstecken lässt von den krankmachenden – Krankheitserreger. Wenn man das richtig einzustufen weiss, wie schädlich und widernatürlich es ist, Krankheiterreger, in die eigene Blutbahn verabreichen zu lassen!!! Oder die Behandlung mit Chemo- und Bestrahlungsterapien am eigenen Körper gutzuheissen, ohne dass es dem Körper zur Heilung gereichen kann… Der Nutzen alleine haben die Produktehersteller, die Schulmedizin, die damit das Gesundheitswesen unbezahlbar machen! Wie lange lassen wir uns das noch gefallen???

    Report comment
    • Juli 19, 2021

      Danke Herr Suter, ich teile Ihre Auffassung. Nach eigenen Erfahrungen und unzähligen im Umfeld, habe ich mich dazu entschlossen mich damit zu befassen und mich für jene Punkte einzusetzen, welche Sie ansprechen.

      Nur gesunde Menschen können zu einer gesunden Wirtschaft beitragen. Leider hat sich in den letzten Jahren eine gigantische Krankrednerlobby gebildet, welche das dereinstige beste Gesundheitssystem kontinuierlich zu vernichten versucht.

      Mit freundlichen Grüssen und stets beste Gesundheit.

      Report comment
  • Februar 22, 2013

    Werter Herr Mūller, gratuliere Ihnen zu ihrem “persönlichen Erfolgsgefühl. Abstimmung zur Minderinitiave ist soweit mir bekannt ist der 3. März 2013.

    Report comment
  • Februar 23, 2013

Write a response

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu