1. Abstimmungen & Initiativen
  2. National

JA zur Kriegsgeschäfte-Initi​ative: Schweiz könnte vorangehen

Kriegsmaterialproduze​nten fi­nan­zie­ren und dann er­staunt sein, dass das Kriegs­ma­te­rial in falsche Hände gerät, ist eine ver­lo­gene Hal­tung. Die Flücht­lings­ströme sind die sicht­bars­ten Zei­chen die­ses un­heil­vol­len Ge­schäfts. Das Rot­kreuz-Ur­sprungs­​land Schweiz kann mit einem Ver­bot für Fi­nan­z­in­sti­tu­te​, in die Rüs­tungs­in­dus­trie​ zu in­ves­tie­ren, Vor­bild sein.

Comments to: JA zur Kriegsgeschäfte-Initi​ative: Schweiz könnte vorangehen

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu