People reacted to this story.
Show comments Hide comments
Comments to: Kurz und knapp!
  • Februar 1, 2016

    @ N. Manorjithan,

    Kurze​r Artikel, aber falsch aufgelister;

    JA zur Durchsetzungs-Initiat​ive,
    JA zur CVP Ehe-Initiative,
    NEIN​ zur Juso-Spekutations-ini​tiative,
    NEIN zur 2. Röhre am Gotthard, Ja zur Sanierung.

    Report comment
    • Juli 19, 2021

      Gilbert Hottinger

      Ihre Auflistung ist bis zum letzten Punkt, auch bereits wieder im Briefkasten auf der Reise zurück, mit ausgefüllter Abstimmungsliste, auf dem Weg in den Heimathafen.

      Punkt​ vier: JA zur 2. Röhre am Gotthard. Die Sanierung ist dann einfacher und nach Abschluss der Sanierungsarbeiten ist dann wieder für 40 Jahre Ruhe.

      Für Lastwagen, ausgenommen interner schweizer Verkehr, muss einfach endlich eine Maut, teurer wie im Huckepackverkehr verlangt werden. Nicht die EU hat uns Vorschriften zu machen, sondern wer zahlt befielt.

      Report comment
    • Juli 19, 2021

      Nirosh Manorijthan

      JA zur Durchsetzungsinitiati​ve kreuzt an wer Opfer unterstützt und Verbrecher nicht akzeptieren will.

      Ja zur Heiratsstrafe sagen Jene, die sich nicht mehr benachteiligt werden wollen.

      Report comment
  • Februar 2, 2016

    @ Alle Politiker,

    1. und fast alle Parlamentarier futieren sich doch tatsächlich schon seit 1994 um den Bundes-Verfassungsart​​ikel des Alpenschutzes, wonach die Gotthard-Durchquerung​​ auf 650’000 Einheiten LKW/PKW sehr verbindlich, wie in Granit gemeisselt, festgelegt worden sind.

    2. Jetzt muss endlich erst einmal dieser Verfassungsartikel strikte erfüllt werden, denn eine zweite Röhre ist – ausser von Brüssel aus gesehen – mit Sicherheit dann nicht mehr notwendig.

    3. Denn Bundesräten kann man ihre Versprechungen glauben ?;

    4. Glaubt denn noch Jemand den Versprechungen der Bundesräte ?

    5. Glaubt noch Jemand diese Salami Taktik, dass nach Fertigstellung dieses Milliarden teuren “Meisterwerkes”, die 2. Röhre wirklich nicht doch für den Verkehr geöffnet wird ?

    Heute kennen wir ja die brutale Wahrheit der Versprechungen damaliger Bundesräte/Innen.

    ​​Die seltsamen Lügen der Bundesräte, nicht an den Haaren herangezogen wurden;

    https://ww​​w.youtube.com/watch?​v​=fy579okpzAM

    Report comment

Write a response

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu