1. Abstimmungen & Initiativen
  2. National

KVI: linke (SRG) Medien und Linke NGO für die “gute” Sache

Danke NZZ.

Dank guter Kontakte kann Publiceye eigene Artikel als “journalistisch” verkaufen, dank wohlgesonner Journalisten, die nur allzugerne auf Kritik an linken NGO’s verzichten.

SRG-Journ​alisten äussern dass die KVI nur Vorteile hat und sie nicht verstehen können, wieso man überhaupt Nein sagen kann (siehe Kommentar SRG zur 2. Trendaussage).

Über die Caritas kann linksgrün stehts ihr Politprogamm als Caritasprogramm verkaufen (drakonische Steuern für allumfassende Luxusalmosen für eine übertrieben Anzahl “Armer”).

Auch bei der Arena war die SRG sehr NGO-freundlich und hat nur allzu gerne linke NGO’s zur “guten” Sache angehört.

Tamedia ist stehts bereit, sich positiv zu Extintions rebellion zu äussern (siehe “grüne Limmat”). Kein Wunder wurde die Sache von der Staatsanwalt eingestellt.

Umso stolzer sage ich nein zur KGI und KVI, insbesondere um Publiceye und deren (heimliche) Unterstützer zu stoppen.

 

Comments to: KVI: linke (SRG) Medien und Linke NGO für die “gute” Sache

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu