1. Sonstiges

Linke: Wohlgesonnen bei Gewalt gg. Journalisten

Während an­derswo Jour­na­lis­ten ent­haup­tet, er­schos­sen, per Au­to­bombe getötet, ver­haf­tet oder ins Exil müs­sen, fin­den es ei­nige Linke an der Reit­schule oder Or­ga­ni­sa­tio­nen gg. Hetz­rede in Ord­nung. nicht linkgs­grüne zu ent­haup­ten oder gg. die Fa­ke-­news-­Presse zu schimp­fen, die es nicht toll fin­det wie man­che Lin­ke, wenn Jour­na­lis­ten und Frauen ent­haup­tet wer­den.

Auch weibliche Politiker von SP/Grüne finden es so in Ordnung, wenn es von der linken Seite kommt und nicht Linke enthauptet werden sollen. Dann sind SP-Femminisitinnen und Grüne Stapi plötzlich ganz sanft und finden Enthauptungen von Frauen und Jounalisten in Ordnung.

Dopplemoral,​ Heuchelei und Intoleranz.

Gut dass es höhere politische Instanzen gibt, die es nicht hinnehmen, wenn linksgrüne ihre Gewaltvorstellungen ganz toll finden, wenn sie es anderswo anprangern würden.

 

Comments to: Linke: Wohlgesonnen bei Gewalt gg. Journalisten

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu