1. Abstimmungen & Initiativen
  2. National

Nein zur Atomausstiegsinitiati​ve!

Am 27. No­vem­ber wird über die Atomaus­stieg­s­i­ni­​tia­tive ab­ge­stum­men und ich hof­fe, dass die Mehr­heit mit NEIN stim­men wird.

Zuerst einmal ist die Initiative völlig unnötig, da der Bundesrat sowieso schon einen GEORDNETEN Atomausstieg bis 2050 beschloss. Die Initiative will nun aber einen ÜBERSTÜRZTEN Atomausstieg bis 2029. Allein 3 AKWs sollen schon nächstes Jahr abgeschaltet werden. Nun, dadurch wird natürlich eine Lücke in unserer Stromversorgung entstehen und welche Lösung schlagen hier die Initianden vor? Keine! Denn laut ihnen könne die Schweiz schon jetzt genug erneuerbare Energien generieren. Aber leider sieht es ein bisschen anders aus: Es würde nämlich tatsächlich eine Lücke in unserem Versorgungssystem geben, die man vorerst nur mit Stromimporten schliessen könnte. Ja, irgendwann braucht es den Atomstrom nicht mehr, aber um die Kernkraftenergie durch erneuerbare Energie zu ersetzten brauchen wir einfach noch mehr Zeit. Jetzt würden wir nur noch abhängiger von der EU werden und zudem würde wohl der meiste Strom von Kohlekraftwerken stammen. Kernkraft durch Kohlenkraft ersetzen? Nein danke!

Viele Befürworter bringen immer wieder die fehlende Sicherheit ins Spiel. Meiner Meinung nach ist das aber schlicht und einfach nur Angstmacherei um mehr Stimmen zu bekommen. Die Kernkraftwerke werden nämlich regelmässig kontrolliert und würden sofort vom Netz genommen, falls die Sicherheit nicht mehr gewährleistet werden könnte. Klar, Kernkraftwerke sind nie zu 100% sicher aber es ist auch nicht so, dass ein Supergau droht.

Die Initiative will zudem, dass der Bund erneuerbare Energie fördert und dafür sorgt, dass weniger Strom verbraucht wird. Aber auch das ist schon jetzt der Fall und wurde vom Bundesrat in angriff genommen.

Wegen all diesen Gründen hoffe ich, dass wir Schweizer vernünftig genug sind die Initiative abzulehnen.    

People reacted to this story.
Show comments Hide comments
Comments to: Nein zur Atomausstiegsinitiati​ve!
  • November 23, 2016

    Ganz klar Nein!
    Der Punkt ist doch, dass die Erzeugung von Strom einen Energieträger oder -Lieferanten braucht.
    Sonne und Wind reichen nicht aus.
    Da können die Befürworter der Initiative schreiben was Ihr wollt! AKWs abstellen braucht Ersatz – weltweit!
    Ersatz bedeutet mehr fossile Energieträger!
    Mehr fossile Energieträger erzeugen mehr schlechte Luft.
    Mehr schlechte Luft ist schlecht für die Natur.
    Mehr schlechte Luft erwärmt das Klima und fördert Naturkatastrophen.
    S​trom braucht es zum Leben wie es Wasser braucht.
    Ohne Strom und Wasser gibt es kein Leben auf der Erde.
    8 Milliarden Erdbevölkerung kann nicht verpflegt werden.

    Report comment

Write a response

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu