1. Medien & Kommunikation

SRG und Mehrwertsteuer

 

 

 

 

 

 

Was mich im Moment stört an der SRG ist der Versuch, das Publikum für dumm zu verkaufen.
Dass eine Firma ab und zu auch sparen muss, ist nicht ungewöhnlich. Ungewöhnlich ist aber, dass die fehlende Mehrwertsteuer als Grund für 35 Millionen Franken Ausfall herangezogen wird.
Die von der Billag verrechnete Mehrwertsteuer geht vom TV-Konsumenten an die Billag und von dort zur Steuerverwaltung. Damit ist der Gewinn oder Verlust der Billag nicht betroffen.(Einnahmen und Ausgaben liegen je um 35 Millionen Franken tiefer). Die bisher erhobene Mehrwertsteuer bei den TV-Konsumenten hat mit der SRG nichts zu tun.

Oktober 2015

Comments to: SRG und Mehrwertsteuer

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu