1. Abstimmungen & Initiativen
  2. National

Verkehrsfinanzierung und Stau kosten.

Mann kann glau­ben das der In­di­vi­dual­ver­keh​r viele Stau­kos­ten ver­ur­sacht und diese von der All­ge­mein­heit ge­tra­gen wer­den. Wenn dem so wäre so müsste man ei­gent­lich für die Faire Ver­kehrs­fi­nan­zie­​rung sein. Weil ja dann mehr Geld für die Stau­be­wäl­ti­gung aus­ge­ge­ben wird, und durch we­ni­ger Stau die All­ge­mein­heit ent­las­tet wur­de.

Mann kann auch glauben das der Individualverkehr seine Stau Kosten selber trägt, da er ja selber in Stau steht und wohl kaum (zumindest habe ich das noch nie erlebt) ein Polizei Fahrzeug vorbeikommt mit einem neuen 50iger schien als Entschädigung für die im Stau verlorene Zeit und die Treibstoff mehr kosten. In diesem Fall müsste man die externen Kosten des Individualverkehr neu berechnen, da der Posten Stau kosten wegfallen würde, und würde feststellen das der Individualverkehr auch bei einer annahmen der initiative für seine Externen kosten aufkommt und somit heute tatsächlich gemolken wird.

 

 

Comments to: Verkehrsfinanzierung und Stau kosten.

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu