1. Sonstiges

VW – Irreführung, Falschinformation

SRF-Tagesschau vom Mon­tag, den 21.09.2015 um 19:30 Uhr;

 

In Europa würden andere Motoren verbaut [als in den USA]. Nach bisherigen Erkenntnissen sei in der Schweiz alles mit rechten Dingen zugegangen“ so wird der PR-Chef von VW Schweiz, Livio Piatti zitiert.

Nun, VW musste zugeben, dass 11 Millionen VW‘s, Audis und Skodas weltweit diese Software eingebaut haben, die erkennt, wann ein offizielles Messgerät angeschlossen wird und sofort die Abgaswerte nach unter drückt, indem der Katalysator „auf volle Touren gebracht wird”.

 

Herr Livio Piatti, PR Chef von VW Schweiz sagt: „Für Europa und damit auch für die Schweiz lässt sich festhalten, dass unsere Fahrzeuge, die zum jeweiligen Zeitpunkt gültigen Abgas… (unverständlich: -Richtwerte?, -Normen?) bei der Zulassung erfüllen.“

Das hat auch niemand bezweifelt, unsere Strassenverkehrsämter​​​​​​ würden keinen Wagen durchgehen lassen, der die Abgasnormen nicht erfüllt. Es fragt sich nur, wie die VW‘s , die Audis und Skodas diese Normen erfüllt haben. Wir wissen nun Bescheid über diese „Tricksereien” des VW-Konzerns – es sind natürlich keine harmlosen Tricksereien, die Software ist illegal, ihr Einsatz ist Betrug. „10 vor 10“ sprach richtigerweise von krimineller Energie.“

 

„Der Motor ist das Herz der deutschen Wirtschaft“ – sagt zutreffend der SRF-Korrespondent in Deutschland Adrian Arnold.

Was er nicht sagt – es ist für jedes Land gefährlich nur auf eine Branche zu setzen. Alle anderen Industriezweige Deutschland kommen unter ferner liefen. Das „„„erklärt“““ warum im deutschen Autobau kriminelle Energie freigesetzt wird.

People reacted to this story.
Show comments Hide comments
Comments to: VW – Irreführung, Falschinformation
  • September 25, 2015

    Wenn Politiker lieber Abgas-und Fukushima-Märchen hören wollen, wer will es verargen; Kinder haben doch Freude an Märchen und keinen Schaden. Und wenn die Naturgesetze nur mit ökonomischer Vergällung zu erreichen sind liegt ein gemeinsames technisches “Sand in die Augen streuen” eben auf der Hand.

    Report comment

Write a response

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu