1. Ausländer- & Migrationspolitik

Wann folgt das Integrationsprogramm für die EIGENEN Bürger

Stadt Bern will mit 72 Mass­nah­men In­te­gra­tion fördern

Die Stadt Bern möchte, dass alle Einwohner am städtischen Leben teilhaben können, ungeachtet ihrer Herkunft.

Berner Zeitung 08.01.2014

http://ww​w.bernerzeitung.ch/re​gion/bern/Stadt-Bern-​will-mit-72-Massnahme​n-Integration-foerder​n/story/19829631

 

 

 

Die Frage an Frau Teuscher steht zur Diskussion: Und wann beginnen diese Kreise die eigenen Bürger/Innen (Steuerzahler/Innen) im eigenen Land zu integrieren?  (Denn von diesen werden Frau Teuscher und Co. letztendlich finanziert um die Interessen der Bevölkerung und nicht linkes EGO zu vertreten)

 

Behind​erte, Kranke, Betagte EIGENE Bürger/Innen werden heutzutage gerade aus Gremien von Frau Teuscher nur mehr BEHÖRDLICH bürokratisch bewirtschaftet, schickaniert, diskriminert, diffamiert etc.

 

Schweizer/In​ bereite dich vor dich selber zu integrieren in Deiner Heimat, die derzeitigen Politiker​/Innen verschenken die Ressourcen dieses Landes lieber in alle Richtungen?

Comments to: Wann folgt das Integrationsprogramm für die EIGENEN Bürger

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu