1. Abstimmungen & Initiativen
  2. National

Wir alle sind gefordert

Die In­itia­tive „­Grüne Wirt­schaft“ will die Un­ter­neh­men in die Pflicht neh­men, Res­sour­cen zu scho­nen und Ener­gie spar­sam ein­zu­set­zen. Die zen­tra­len Her­aus­for­de­run­ge​n für eine nach­hal­tige Le­bens­weise lie­gen je­doch bei uns sel­ber. Die ge­for­derte Re­duk­tion des Res­sour­cen­ver­brau​chs durch die In­iti­an­ten be­deu­tet, dass die Le­bens­weise von uns allen nicht nach­hal­tig ist und ent­spre­chend an­ge­passt wer­den muss. Dies ist ins­be­son­dere in den Be­rei­chen Ernährung, Woh­nen und Mo­bi­lität not­wen­dig. Die In­itia­tive will die­ses Ziel mit ge­wal­ti­gen Um­fi­nan­zie­rungs­ü​­bun­gen er­rei­chen. In mei­nem Ver­ständ­nis soll­ten wir viel­mehr die Ei­gen­ver­ant­wor­tu​ng in den Vor­der­grund stel­len. Des­halb stimme ich am 25. Sep­tem­ber Nein zur „­Grü­nen Wirt­schaft“.

People reacted to this story.
Show comments Hide comments
Comments to: Wir alle sind gefordert
  • September 19, 2016

    “(…) Die zen­tra­len Her­aus­for­de­run­ge​​​n für eine nach­hal­tige Le­bens­weise lie­gen je­doch bei uns sel­ber. (…)”

    Es gibt durchaus auch Vorschriften, die der einzelne Ressourcenverbraucher​​ einhalten muss, so im Bauwesen. Die Stimmberechtigten wollen aber nicht, dass den Einzelpersonen generell vorgeschrieben wird, wie viel und was sie konsumieren dürfen – allen voran Ihre “liberale” Partei, Herr Hilfiker. Die Einhaltung dieser Vorschriften wäre auch mit unverhältnismässigem Kontrollaufwand und entsprechenden Zwangsmassnahmen nicht durchsetzbar.

    Report comment

Write a response

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Ja und unser Bundesrat ist ebenfalls dabei zusammen mit der EU unser liberales Waffengesetz "pragmatisch" zu zerstören. BR Sommaruga am…

Vimentis Login

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu